Press "Enter" to skip to content

Category: Forest Education

Stadtwälder als “natürliche Problemlöser”?

Gelsenkirchen ist Fallstudie in grossem europäisch-chinesischem Forschungsprojekt koordiniert von EFI

Was hat Gelsenkirchen mit der chinesischen Stadt Huaibei zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Dennoch wurden beide Städte – zusammen mit u.a. Barcelona und Krakau, Hongkong und Peking – als “Fallstudien-Städte” für CLEARING HOUSE, das erste europäisch-chinesische Forschungsprojekt zu urbanen Wäldern ausgewählt. Und dies aus gutem Grund: Die ausgesuchten Städte sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, die teilweise auf alle zutreffen, teilweise regional-spezifisch sind: von Umweltbelastungen zu hohen Arbeitslosenquoten, von massivem industriellem Wachstum zu Chancen und Schwierigkeiten, die Migration mit sich bringt. Gemeinsam haben alle diese Städte, dass stadtnahe und städtische Wälder sowie Parks und Bäume in öffentlichen und privaten Räumen eine wichtige Rolle spielen, wenn wir den ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen begegnen wollen. Urbane Wälder erhöhen unser Wohlbefinden, sind Lebensraum für viele verschiedene Arten und wirken negativen Klimaentwicklungen wie Hitzeinseln entgegen, indem sie im heissen Sommer Schatten spenden.

Leave a Comment

“We want to encourage colleagues from abroad to visit Spain’s marteloscopes” – interview with David Lasala and Lidón Martínez

David Lasala is currently the coordinator of the Forest Resource Mobilization area at Agresta and is a member of the expert tree-markers team. Lidón Martínez works in the Forestry Policy and Natural Heritage area at the Forestry Department in Castilla y León. They have been leading the recent Spanish initiative of re-measuring the already existing five marteloscope sites to integrate them into the INTEGRATE marteloscope network, a network of more than 100 demonstration sites established all over Europe. They have also made the training software more accessible to local foresters by translating it into Spanish.

Leave a Comment

360-Grad-Video zeigt “wald.anders.denken.”-Projekt im Kottenforst

Dieses 360-Grad-Video entführt den Zuschauer im Rahmen des Projekts „wald.anders.denken“ in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Wälder. Die Aktion schafft neue gedankliche Zugänge zum Wald, seiner nachhaltigen Bewirtschaftung und seiner globalen Bedeutung für unser Weltklima.  

Leave a Comment

What do current students expect from their future career in the forest-related sector?

This is one of the questions the “Global Students Networking and Green Jobs in the forest sector” project is trying to investigate with their recently launched global survey among…

Leave a Comment